Angebot

Entdecken Sie unser großes Spektrum von Physiotherapie bzw. Krankengymnastik, Krankengymnastik PNF, Manueller Lymphdrainage, Manueller Therapie, Atemtherapie, Präventionsmaßnahmen und medizinische Massagen.

Darüber hinaus können Sie zusätzliche, privat zu zahlende Leistungen wie Wohlfühlmassagen, ganzheitliche Ansätze oder Fußreflex-Massagen buchen – für sich selbst oder als Geschenk-Gutschein für Ihre Lieben.

Physiotherapie

Die Physiotherapie – früher auch Krankengymnastik genannt – dient der Behandlung und Vorbeugung verschiedenster Beschwerden, Verletzungen und Erkrankungen. Dabei kommen unterschiedliche aktive und passive Techniken und Verfahren zum Einsatz.
...
Die Physiotherapie behandelt Einschränkungen der Bewegungs- und Funktionsfähigkeit des Körpers und ist ein ärztlich verordnetes Heilmittel. Sie stellt eine sinnvolle Ergänzung und manchmal auch Alternative zu Operationen oder Medikamenten dar. Zur Physiotherapie zählen neben krankengymnastischen Übungen auch physikalische Maßnahmen, Massagen und manuelle Lymphdrainagen.

Manuelle Therapie

Die Manuelle Therapie ist ein Verfahren der physikalischen Bewegungstherapie. Sie wird von speziell dafür ausgebildeten Physiotherapeuten durchgeführt und zielt darauf ab, die Beweglichkeit von Muskeln und Gelenken zu verbessern und Schmerzen zu lindern.
...
Charakteristisch für die manuelle Therapie sind bestimmte Mobilisationstechniken, zum Beispiel das Dehnen oder das Strecken von Gliedmaßen und Gelenken mithilfe von Zugreizen (Traktionsbehandlung, Extensionsbehandlung). Der Manualtherapeut untersucht, welcher Anteil des Bewegungsapparates für die Funktionsstörung verantwortlich ist. Anschließend setzt er entsprechende Behandlungsformen ein, um die Funktion zu verbessern und die Selbstheilungskräfte des Körpers zu unterstützen.

Boeger®-Therapie

Die Boeger-Therapie ist eine systemische, individuelle Faszientherapie. Faszien sind Bindegewebsketten, die den menschlichen Körper durchziehen und die einzelnen Körperteile miteinander verbinden. Durch Verletzungen können langfristige Fehlhaltungen entstehen.
...
Entzündungsbedingte Verklebungen blockieren den natürlichen Fluss und schränken gesunde Körperfunktionen ein. Störungen im Systemkreislauf können sich beispielsweise in Verspannungen der Muskulatur äußern, Sensibilitätsstörung der Nerven, verzögerten Heilungsprozesse, eingeschränkter Blutzirkulation, Abwehrschwäche, Ödembildung durch Lymphstau, eingeschränkter Organtätigkeit, unregelmäßiger Verdauung, De-Mineralisierung der Knochen, Überlastung der Bandscheiben, Hautproblemen oder einem frühzeitigem Verschleiß von Knorpelgewebe.

Mit der von David Boeger entwickelten Systemischen Narbentherapie können im Rahmen der Physiotherapie Narben und entzündungsbedingte Verklebungen sowohl diagnostiziert als auch therapeutisch gelöst werden. Das Lösen von sichtbarem und nichtsichtbarem Narbengewebe gelingt unabhängig von Alter, Größe, Tiefe und Art der Narbe. Sobald die Narben und Verklebungen mit der Manuellen Narbentherapie gelöst sind, kann sich der Patient aus seiner Schonhaltung befreien. Die Technik wird individuell auf das Bindegewebe des Patienten abgestimmt. Nach wenigen Minuten ist bereits nachprüfbar, ob der gewählte Weg den gewünschten Erfolg bringt. Das Ergebnis ist für Patient und Therapeut sofort fühl- und messbar.

Die Boeger-Therapie kann in allen Phasen der therapeutischen Intervention sowohl nach operativen als auch konservativen Krankheitsverläufen die Heilungs- und Rehabilitationsprozesse optimieren.

Manuelle Lymphdrainage

Als Lymphdrainage (Entstauungstherapie, manuelle Lymphdrainage, MLD) bezeichnet man eine spezielle, medizinische Form der Massage. Sie ist Teil der „Komplexen Physikalischen Entstauungstherapie“ und wird bei Stauungen der Gewebsflüssigkeit (Lymphödem) angewandt.
...
Eine Lymphdrainage wird zur Behandlung von Lymphödemen eingesetzt. Ein Lymphödem entsteht, wenn infolge einer chronischen, entzündlichen Erkrankung des Interstitiums (Zwischenraum zwischen Zellen, Geweben, Organen) der Lymphabfluss gestört ist, sodass sich Flüssigkeit im Gewebe staut. Erkennbar ist dies an einer deutlich sichtbaren Schwellung. Häufig treten Lymphödeme an den Gliedmaßen auf; es können sich aber auch im Gesicht Lymphödeme bilden.

Therapeutische Massage

Eine therapeutische Massage ist ein Verfahren zur Behandlung verschiedenster gesundheitlicher Beschwerden und Erkrankungen. Ihre Wirksamkeit ist wissenschaftlich belegt, deshalb gehört sie zu den anerkannten Heilmitteln und wird von den Krankenkassen bezahlt – sofern sie von einem Arzt verordnet worden ist.
...
Die therapeutische Massage zählt nach dem Heilmittelkatalog zu den Maßnahmen der physikalischen Therapie. Mit Hilfe kombinierter Massagetechniken stimuliert der Therapeut direkt Haut, Unterhaut, Muskeln, Sehnen und Bindegewebe mitsamt der damit verbundenen Nerven, Blut- und Lymphgefäße. Indirekt lassen sich auch innere Organe beeinflussen.

Anders als Wellness-Massagen dürfen therapeutische Massagen nur von Fachleuten durchgeführt werden. Dazu gehören neben Ärzten insbesondere Physiotherapeuten, ausgebildete Masseure und medizinische Bademeister.

Fußreflexzonenmassage

Die Fußreflexzonenmassage oder auch Fußreflexzonentherapie gehört wie alle Arten der Reflexzonenmassage zu den sogenannten Umstimmungstherapien.
...
Die Fußreflexzonenmassage basiert auf der Vorstellung, dass die Füße über Nervenbahnen mit allen Organen des Körpers verknüpft sind. Beispielsweise soll der Bereich unter dem großen Zeh mit der Hirnhälfte der gleichen Seite verbunden sein, ein bestimmter Bereich am Ballen des linken Fußes dagegen mit dem Herzen.

Über eine Massage der Bereiche lassen sich Beschwerden lindern und die Selbstheilungskräfte anregen. Die Fußreflexzonenmassage wird daher ergänzend zur Schulmedizin eingesetzt.

Wellness-Massage

Eine Wellness-Massage ist eine Gewebestimulation, die vor allem der Entspannung dient. Im Gegensatz dazu stehen die medizinischen Massagen, welche nur von ausgebildeten Masseuren und medizinischen Bademeistern oder Physiotherapeuten durchgeführt werden. Bei der Wellness-Massage stehen Wohlbefinden und Erholung im Vordergrund.

Atemtherapie

Atemtherapie und Atemgymnastik sind ein Teilgebiet der Physiotherapie. Angewandt wird die Atemtherapie u.a. bei Patienten mit Asthma, chronisch obstruktiver Lungenerkrankung (COPD) oder Lähmungen.
...
Die Übungen und Techniken zielen darauf ab, die Atmung des Patienten zu erleichtern, etwa durch Aufbau der Atemmuskulatur, Korrektur der Körperhaltung, Dehnung oder dem Üben des Atemrhythmus. Die bewusste Beschäftigung mit dem Atem fördert zugleich die Körperwahrnehmung.

Generell gilt: Termine nur nach Vereinbarung!

WIR SIND FÜR SIE DA

Praxisteam Stenger
Hauptstraße 102
D-92242 Hirschau
Telefon: 0 96 22 / 71 71 12
Fax: 0 96 22 / 6 06 44 46

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.praxis-stenger.de
Praxiszeiten
Montag bis Donnerstag:
8.00 – 13.00 Uhr
14.00 – 20.00 Uhr
Freitag: 8.00 – 13.00 Uhr

Copyright © 2009-2020 Praxisteam Stenger. All rights reserved.
Unsere Bankverbindung
Konto-Inhaber: Praxisteam Stenger
Konto-Nummer: 30988
Bankleitzahl: 760 694 86
IBAN: DE 51 7606 9486 0000 0309 88
BIC: GENODEF1HSC

Bank-Institut: Raiffeisenbank Hirschau eG